RSS-Feed ?  

Clubversand Dezember 2014

Inhalt:

Begleitbrief  

Umfrage für neue Spielform in der 3. und 4. Liga

Stimme ab, ob in die 3. und 4. Liga ohne Checks Eishockey gespielt werden soll oder nicht (analog der Seniorenregel). Dies ist eine neue Spielform, welche die Anzahl der Unfälle reduzieren soll.

Gib hier deine Meinung ab. 

NeuU18 Weltmeisterschaft 2015 in der Schweiz

U18 Weltmeisterschaft 2015 in Zug und Luzern 

Wettbewerb "Sport Rauchfrei" 2014

Hol dir als Team oder Verein bis zu CHF 5000.00!

alle Infos hier

 

Clubversand Oktober 2014

Inhalt:

Begleitbrief
Protokoll GV SIHF 

Exclusiver Rabatt für Eishockey Spieler

Jetzt unverbindlich ein Angebot anfordern! Schnell und einfach unter:

www.sanitas-sih.com

 

IIHF Official Rule Book 2014-2018

Pünktlich auf Saisonbeginn ist das IIHF Official Rule Book 2014-2018 verfügbar (in Englisch)

http://www.iihf.com/iihf-home/sport/iihf-rule-book/

 

Clubversand September 2014

Inhalt:

 

Major Rule Changes IIHF 2014-2018 / Eisfeldmarkierungen

Mit dem neuen Regelbuch des IIHF 2014-2018 gibt es gewisse Regelanpassungen. Speziell möchten wir Sie auf die Regeländerung der "blauen Linie", wie auch das "Hybrid Icing" hinweisen.

Regelanpassungen / Eisfeldmarkierungen
 

Clubversand Juni 2014

Inhalt:

Protokoll Regionalversammlung OS/ZS/SR
Formulare: T1 / T2 / T11 / 2B
 

Prix René Fasel 2014

Am vergangenen Freitag 20.06.2014 wurde auf der Alp Combyre die Ehrung der verdienstvollen Nachwuchs- und Amateurschiedsrichter bei tollem Wetter geehrt. Der "Prix René Fasel" wurde den drei Schiedsrichtern von René Fasel persönlich mit einer wertvollen Tissot-Uhr überreicht. Es sind dies:

Adrian Burkhart, Ostschweiz
Rolf Brunner, Zentralschweiz
Berhard Tschäppät, Westschweiz

Kriterien um diese Auszeichnung zu erhalten sind unter anderem:
- Minimum 10 Jahre als SR tätig
- Korrektes Auftreten und Verhalten an Spielen, Kursen und im Eishockeyumfeld
- Grosse Verfügbarkeit
- Keine Spielrückgaben nach Aufgebot
- Hilfsbereitschaft gegenüber jüngeren SR

 

Abstimmungsresultate Delegiertenversammlung Regio League

Abstimmungsresultate / Résultats des votations 2014 

Ladies Team Lugano ist Schweizermeister

Das Ladies Team aus Lugano gewinnt das finale Spiel gegen die ZSC Lions.

Das Ladies Team des HC Lugano gewinnt seinen 5. Titelgewinn. Die Tessinerinnen gewannen die drei Finalspiele der Best-of-Five-Serie mit 3:1, 5:1 und 4:2. Die Bronzemedaille in der Meisterschaft der obersten Frauen-Liga holte sich Uni Neuchâtel mit einem 3:1-Sieg im kleinen Final gegen Bomo Thun Lions.

 

I believe in you

«I believe in you» – Die neue Finanzierungsmöglichkeit für Hockeyvereine

Die Olympiateilnehmer Mike Kurt (Kanu) und Fabian Kauter (Fechten) lancierten zusammen mit Philipp Furrer vor einigen Monaten die erste Crowdfunding-Plattform zur Finanzierung von Schweizer Sportprojekten. Die Internet-Plattform «I believe in you» steht allen offen und ermöglicht Vereinen, Freizeit-, Breiten-, Spitzen- oder Jugendsportlern und Veranstalter das Sammeln von privaten Unterstützungsbeiträgen.
Im Eishockey-Bereich haben in den letzten Wochen beispielsweise die beiden Marty-Schwestern ihre Olympiavorbereitung in Schweden, ein junger Nachwuchsspieler seine neuen Stöcke oder die Frauenmannschaft vom EV Bomo Thun die Busfahrt zum Playoffspiel im Tessin erfolgreich auf "I believe in you" finanziert. Als erste Herren Amateur-Mannschaft lanciert diese Tage der EHC Bern 96 eine Kampagne auf "I believe in you". Um für den Aufstieg in der nächsten Saison in die zweite Liga gerüstet zu sein, brauchen die Spieler dringend Geld für neue Trikots.
Mehr zu "I believe in you" und dem EHC Bern 96 und seinem Eishockey-Projekt gibt es heute Abend in der Sportloung um 22:25 auf SRF 2 zu sehen.
Wir von Swiss-Icehockey finden "I believe in you" eine gelungene Alternative zu bisherigen Finanzierungsmöglichkeiten.
 

Clubversand März 2014

Inhalt:

 

ZSC Lions verteidigen Cup-Titel

Der alte und neue Cupsieger im Schweizer Frauen-Eishockey heisst ZSC Lions: Die Titelverteidigerinnen gewannen das Finalspiel des Swiss Women’s Cup in Reinach gegen Lugano klar mit 4:0. Beide Teams mussten – wie bereits in den ersten Runden des Swiss Women’s Cup – auf je fünf Bronzemedaillengewinnerinnen von Sotschi verzichten. Die ZSC Lions füllten die Plätze mit Spielerinnen aus dem Farmteam GCK Lions, Lugano holte Spielerinnen vom B-Klub Chiasso/Biasca.

Die Zürcherinnen stellten nicht nur das zahlenmässig grössere und ausgeglichenere Team, sie gaben auch von Beginn weg den Ton an und eröffneten das Skore bereits nach 19 Sekunden. Torschützin Angela Taylor schoss drei der vier Tore, jeweils assistiert durch Christine Hüni. Den vierten Treffer schoss Liga-Topskorerin Hüni gleich selber.

Auch in den am 1. März beginnenden Playoffs der Frauen-Meisterschaft werden die ZSC Lions als Titelverteidiger antreten. Und dabei in einem möglichen Playoff-Final wieder auf Qualifikationssieger Lugano treffen. Die Ausgangslage wird dazumal eine andere sein: Lugano hat drei der vier Meisterschaftspartien für sich entschieden können und wird für die Playoffs wohl auf die Dienste von Nationaltorhüterin Sophie Anthamatten zählen können.

 

Clubversand Januar 2014

Inhalt:

 

Clubversand November 2013

Inhalt:

Begleitbrief

D_Respect on and off the Ice
I_Respect on and off the Ice

Arosa Challenge

 

Clubversand Oktober 2013

Inhalt:

 

Clubversand September 2013

Inhalt:

 

Prix René Fasel 2013

Am vergangenen Mittwoch 21.08.2013 wurde in der Villa des IIHF die Ehrung der verdienstvollen Nachwuchs- und Amateurschiedsrichter bei tollem Wetter geehrt. Der "Prix René Fasel" wurde den drei Schiedsrichtern von René Fasel persönlich mit einer wertvollen Tissot-Uhr überreicht. Es sind dies:
Claudio Riva, Ostschweiz
Walter Röthlisberger, Zentralschweiz
Jean-Daniel Muller, Westschweiz

Kriterien um diese Auszeichnung zu erhalten sind unter anderem:
- Minimum 10 Jahre als SR tätig
- Korrektes Auftreten und Verhalten an Spielen, Kursen und im Eishockeyumfeld
- Grosse Verfügbarkeit
- Keine Spielrückgaben nach Aufgebot
- Hilfsbereitschaft gegenüber jüngeren SR


 

Clubversand August 2013

Inhalt:

 

Clubversand Juni 2013

Inhalt:

Protokoll Regonalversammlung OS / ZS / WS
 

Clubversand April 2012

Inhalt:

 

Clubversand März 2013

Inhalt:

 

Clubversand Februar 2013

Inhalt:

 

Clubversand Dezember 2012

Inhalt:

 

Clubversand November 2012

Inhalt:

 

Clubversand im Oktober

Inhalt:

 

Clubversand September 2012

Inhalt:

 

Clubversand im Juni 2012

Inhalt:

Protokoll RV OS / ZS / WS
 

Prix René Fasel

Am vergangenen Freitag wurde in der Villa des IIHF die Ehrung der verdienstvollen Nachwuchs- und Amateurschiedsrichter bei tollem Wetter geehrt. Der "Prix René Fasel" wurde den drei Schiedsrichtern von René Fasel persönlich mit einer wertvollen Tissot-Uhr überreicht. Es sind dies:

Michael Giger, Ostschweiz
Andrè Hofer, Zentralschweiz
Roland Pahud, Westschweiz

Kriterien um diese Auszeichnung zu erhalten sind unter anderem:
- Minimum 10 Jahre als SR tätig
- Korrektes Auftreten und Verhalten an Spielen, Kursen und im Eishockeyumfeld
- Grosse Verfügbarkeit
- Keine Spielrückgaben nach Aufgebot
- Hilfsbereitschaft gegenüber jüngeren SR

Andrè Hofer, ZS / Michael Giger, OS / René Fasel, IIHF /Roland Pahud, WS 

Fair Play Prix

Fair Play Prix

Im Rahmen der Regionalversammlungen hat Swiss Ice Hockey Nachwuchs- und Amateursport die 3 fairsten Teams während der Saison 2011/2012 pro Region (OS, ZS, WS) belohnt.
24 Tickets für ein Länderspiel der Schweizer Nationalmannschaft in der Schweiz erhalten die Gewinner Teams.

Nach Überprüfung der festgelegten Kriterien stehen nun die 3 Mannschaften fest:

HC Vallemaggia/SP Lavizzara Moskito B
EHC Oberlangenegg 2. Liga
Gottéron MJ Sàrl Moskito A

Wir gratulieren!

Diese 3 Mannschaften haben sich in verschiedenen Bereichen während der Saison 2011/2012 sehr fair verhalten. Unter anderem haben sie alle Zahlungstermine eingehalten, Schiedsrichter gemäss den Vorschriften gemeldet und sich sowohl auf als auch neben dem Eis fair verhalten. 

Clubversand im April 2012

Inhalt:

 

Clubversand im März 2012

Inhalt:

 

Clubversand im Februar 2012

Inhalt:

 

Clubversand im November 2011

Inhalt:

 

Clubversand im Oktober 2011

Inhalt:

 

Clubversand im September 2011

Inhalt:

 

SMS Service

Ab sofort sind wieder alle Resultate und Tore Ihres Lieblingsclub per SMS auf Ihrem Handy. Unser Mobile-Service ist aktuallisiert.

Hier geht es zu den Detailinformationen! 

Clubversand im Juli 2011

Inhalt:

 

Clubversand im Mai 2011

Inhalt:

 mehr

Prix René Fasel

PRIX RENE FASEL

Im Rahmen der IIHF World Women Championship 2011 in Zürich und Winterthur fand am Karfreitag 22.04.2011 die Ehrung der verdienstvollsten Regio League-Schiedsrichter in einem würdigen Rahmen statt. Der "Prix René Fasel" wurde den drei Schiedsrichtern von René Fasel persönlich mit einer wertvollen Tissot-Uhr überreicht. Es sind dies:

Emilio Case, Ostschweiz

Werner von Allmen, Zentralschweiz

Magali Anex, Westschweiz

Kriterien um diese Auszeichnung zu erhalten sind unter anderem:
- Minimum 10 Jahre als SR tätig
- Korrektes Auftreten und Verhalten an Spielen, Kursen und im Eishockeyumfeld
- Grosse Verfügbarkeit
- Keine Spielrückgaben nach Aufgebot
- Hilfsbereitschaft gegenüber jüngeren SR

 

Clubversand im April 2011

Inhalt:
 

Clubversand im März 2011

Inhalt 1. Teil Clubversand:
- Neues Organisationsmodell Swiss Ice Hockey
- Giant Kompetenzmeeting
- 1to1 energy Talentlift an der BEActive
- III Clearing der Ausbildungseinheiten (CW)
- Medical Day 2011
- Perskindol-Schulungen
- Sanitas Krankenversicherung neuer Partner
- Länderspieltickets der Nationalmannschaft
- Frauen-Eishockey Weltmeisterschaft 2011
- Swiss Olympic Volunteers

Inhalt 2. Teil
- Formularsatz mit Meisterschaftsanmeldung mehr

Clubversand im Dezember 2010

Inhalt:
- a.o. Regionalligaversammlung
- Respect my Head – die neue Kampagne
- II Clearing der Ausbildungseinheiten (CW)
- Match-Telegramm als redaktionellen Spielbericht
- Nationalmannschaft an der AROSA Challenge
- Aktuelle Ausgabe von 3x20 Minuten
- Sanitas Krankenversicherung neuer Partner
- Trainingsplanung mit bola.ch
- Regelinformation 1/2010 2/2010 mehr

«Team Spirit» - die Plattform für Sport und Politik

«Team Spirit», das von der Parlamentarischen Gruppe Sport und der Sport-Toto-Gesellschaft seit 2007 organisierte Treffen im Hotel Bellevue Palace Bern, wurde dem Titel, 4:0 für die Schweiz vollumfänglich gerecht. Diesmal führte das immer beliebter werdende Treffen mehr als 180 Gäste zusammen. Gezählt wurden 72 Parlamentarier, unter ihnen die abtretende Nationalratspräsidentin Pascale Bruderer und die beiden neuen Vizepräsidenten des National- und Ständerats, Hansjörg Walter und Filippo Lombardi. Als erster alt Bundesrat machte Sportexperte Adolf Ogi «Team Spirit» seine Aufwartung. Jörg Schild, Präsident von Swiss Olympic, zahlreiche Sportverbands-Präsidenten, OK-Chefs und mehrere prominente Sportler vertraten die weite Welt des Sports.

 mehr

Clubversand im Oktober 2010

Inhalt:
- Zahnschutz Regel 227
- Zahlungsfrist Ausbildungseinheiten
- Matchbericht mit Reporter
- Motivations-DVD
- Rechnungswesen für Vereine
- Spengler Cup – Wettbewerb
- Profitieren mit Skoda mehr

Zahnschutz - Regel 227

In Absprache und auf dringende Empfehlung der Medical Commission von Swiss Ice Hockey gilt ab sofort folgende Regelinterpretation für die IIHF Regel 227: „Die Regel 227 des IIHF-Regelbuches unter Litera B besagt, dass jeder Spieler in der Alterskategorie unter 20 einen Mundschutz zu tragen hat und unter Litera A wird allen Spielern empfohlen einen massgefertigten Mundschutz zu tragen. Es steht den Spielern folgedessen frei einen Mundschutz „ab Stange“ oder einen Massgefertigten zu tragen. Sollte sich ein Spieler vernünftigerweise für ein massgefertigtes Modell entscheiden, so hat er bis zur Lieferung einen verfügbaren d.h. ein Modell „ab der Stange“ zu tragen! Die Bestellung eines massgefertigten Mundschutzes entbindet ihn nicht von der Tragpflicht und wird von der Medical Commission dringendst empfohlen. Sollte ein Spieler eine Spange zwecks Zahnkorrektur tragen, die das Tragen eines Zahnschutzes verunmöglicht, muss der betreffende Spieler ein entsprechendes Arztzeugnis vorweisen, das ihn von der Tragpflicht eines Mundschutzes entbindet.

Diese Regelinterpretation gilt für: Sämtliche Nachwuchsspieler die in einer Junioren-Liga (Elite A, Elite B, Jun Top, Jun A oder Jun B) oder in einer Aktiv-Mannschaft spielen, müssen immer einen Zahnschutz tragen, egal ob sie einen Vollgesichtsschutz oder einen Helm mit Visier tragen. Diese Regel ist nicht gültig für Torhüter und Frauen.

Paradenti

Su raccomandazione della commissione medica di Swiss Icehockey, l’interpretazione della regola IIHF 227 vale da subito come segue:

“La regola 227 del regolamento IIHF sotto Lettera B dice che, ogni giocatore che milita nelle categorie meno di 20 anni è obbligato a portare un paradenti. Inoltre sotto lettera A dice che è consigliato un paradenti su misura. È pertanto libero di scegliere tra un paradenti convenzionale e uno su misura. Se sceglie di farsi adeguare un paradenti su misura deve portarne uno convenzionale fino alla consegna di quello su misura. (Raccomandazione della commissione medica!)

Se il giocatore porta un apparecchio di correzione per i denti che impedisce l’uso del paradenti, è obbligato di presentare un attestato medico che lo libera dall’obbligo di portare un paradenti.

L’interpretazione vale per:

Tutti i giocatori juniores che giocano in una delle categorie “Juniori” (Elite A, B, Jun Top, A o B) o in una squadra di attivi, devono sempre portare il paradenti indipendentemente se dispongono una protezione completa o una mezza visiera. La regola non vale per i portieri e per le donne.
 

Clubversand im September 2010

Inhalt:
- Regeländerungen 2010-2014
- Revidiertes Reglement über die Rechtspflege
- Mehrwertsteuersatz (MwSt) ab 1. Januar 2011
- Clearing der Ausbildungseinheiten (CW)
- Resultatservice der Regio League
- Trainertipp Nr. 5
- Projekt «1to1 energy Talentlift»
- Förderung der Basisarbeit: PostFinance Trophy
- Swiss Ice Hockey Family mehr

Kampagne "Respect on and off the Ice"

Das Schweizer Eishockey, «cool and clean» und die Pat Schafhauser Stiftung lancieren auf die Eishockey Saison 2010/2011 die mehrjährige Kampagne «RESPECT ON AND OFF THE ICE». Sowohl die National League, die Regio League als auch Swiss Ice Hockey unterstützen diese Kampagne.

 mehr

Clubversand im Juni 2010

Inhalt:
- Geschäftsbericht & Namenswechsel
- Statuten und Reglemente
- Adressmutationen in MyHockey
- Online-Spielerregistrierung (T2)
- Schiedsrichter- und Trainer-Registierung
- Bestimmungen für das Penalty-Schiessen
- Finalmodus um den 1. Liga-Schweizermeister
- Programm Nationalteams mehr

Drei Schiedsrichter mit dem „Prix René Fasel“ geehrt

In feierlichem Rahmen und im Beisein der Präsidenten René Fasel (IIHF), Philippe Gaydoul (SIHA) und Jean-Marie Viaccoz (Swiss Ice Hockey Regio League) honorierten die Delegierten der Swiss Ice Hockey Regio League gestern Abend wiederum drei Schiedsrichter für ihre verdienstvolle Arbeit. Die diesjährigen Gewinner sind Walter Bregy, Suisse Romande, Ferdinand Moser, Zentralschweiz und Ferdinand Lampert, Ostschweiz. Namensgeber der vor vier Jahren erstmals vergebenen Auszeichnung ist der ehemalige Schiedsrichter und heutige Präsident des Internationalen Eishockeyverbandes (IIHF), René Fasel. mehr

Neue Ausgabe von 3x20 Minuten - die Motivationszeitung für den Nachwuchs


Die Motivationszeitung - 3x20 Minuten - soll den Eishockey-Nachwuchs, aber auch die Eltern und den Eishockeyinteressierten, mit Hintergrundberichten über aktuelle Themen aus dem Schweizer Eishockey informieren.

Die 4. Ausgabe ist soeben erschienen. Neu auch mit Abo-Service!

Themen:
• Nur wer den Nachwuchs pflegt, überlebt!
• Ein synthetisches Eisfeld tourt durch die Schweiz
• PostFinance Trophy gut unterwegs
• Besiegte mentale Stärke die Blackhawks?
• Das Frauenhockey wird immer populärer
• Akuell: Swiss Ice Hockey Family mehr

sport-fan.ch

Mobile - Services